VR-BankNordEifel-Cup 2016

Schirmherr Landrat Günter Rosenke

                                                                                                          


Info- und Ergebnisdienst der Eifellaufserie
 
 VR-Bank NordEifelcup-Abschluss 2016 im Dorfsaal Scheven

     
Abschlussveranstaltung 2016:


       









Altersklassensieger
         
  




Eifelcupwertung

Gesamtwertung
Altersklassenwertung
Jugendwertung
Schülerwertung
Mannschaftswertung Männer
Mannschaftswertung Frauen
Vereinswertung

Die Eifelcupserie fand am 26. November seinen Abschluß im rustikalen Dorfsaal von Scheven.


Neben den traditionellen Ehrengästen wurde noch ein zweiter Tisch für die Gründungsmitglieder der Eifelcupserie und der Initiatoren des Volkslauf in Scheven bereit gestellt. Der Lauf in Scheven fand zum 30. Mal statt und die EC-Laufserie feierte mit dem 25. Abschluss ein Jubiläum.
So eröffnete Willi Möres vom TV Scheven die Veranstaltung und übergab das Mikrofon an Landrat Rosenke, dem Ortsbügermeister und den Vertretern der Sponsoren der VR-Bank Nord und der AOK.
Die ersten Urkunden gab es für die teilnehmenden Schüler und Schülerinnen. Insgesamt kamen 8 Schüler und 7 Schülerinnen in die EC-Wertung. Lea Zimmermann vom Tus Kreuzweingarten nahm an allen Läufen der Serie teil.
Die Jugend M/WU18 waren mit 9 Teilnehmern in der Wertung. Der männliche Sieger Lars Leyendecker konnte wegen eines Verkehrsunfall seinen Preis nicht persönlich annehmen. Wir wünschen Ihm an dieser Stelle alles Gute und das er nächstes Jahr wieder dabei ist.
Es folgten die Ehrungen der besten Mannschaften und teilnehmerstärksten Vereine. In der Mannschaftswertung der Damen gab es gleich zwei Plätze für den Tus Kreuzweingarten. Der Tus Kreuzweingarten beanspruchte auch den Titel des vereinsstärksten Vereins. Bei den Herren hatte der LC Euskirchen die stärkste Mannschaft.
Die Gesamtsieger in diesem Jahr waren die gleichen wie im Jahr 2015. Während Nora Schmitz vom Runners Point Euskirchen sich den Titel vorzeitig sichern konnte mußte Maciek Miereczko bis zum letzten Lauf in Weilerswist kämpfen um seine Verfolger abzuschütteln.
Auch dieses Jahr nahmen mehrere Teilnehmern an allen Läufen der Serie teil. Bei den Herren waren das Andreas Pierz, Bruno Kursch, Lothar Eulenbruch, Wolfgang Peeters und bei den Damen Kerstin Sauer.
Vom Landrat Rosenke wurde Sabine Müller vom TV Mutscheid besonders erwähnt, die mit Startnummer 100, Einlaufplatz 100 beim letzen Lauf in Weilerswist und 100 Punkte für die Altersklassenwertung in der Eifelcupserie errang.
Für alle Teilnehmer gab es als Sachpreis eine Kappe mit Reflektoren und eine Weste für das sichere Laufen im Dunkeln.
Für das neue Jahr hat das Orgateam des Eifelcup mit Christine Becker vom FC Scheven Verstärkung bekommen. Sie übernimmt die Auswertung der Schüler.
Beim ersten Lauf im neuen Jahr kann sie allerdings noch pausieren, da der neue in die Serie aufgenommene Lauf in Belgenbach wegen der schweren Streckenverhältnisse keinen Schülerlauf im Programm hat.
Neuer Laufveranstalter im Eifelcup
Mit dem Belgenbachlauf hat der Eifelcup einen Lauf der besonderen Art gewonnen. Auf einer anspruchsvollen Strecke müssen 300 Höhenmeter überwunden werden.
Leider fällt für 2017 der Lauf in Weilerswist aus.


Termine 2017

05.03.2017 3. Belgenbach-Trail (ohne Schülerwertung)
02.04.2017 13. Zülpicher Chlodwiglauf
17.04.2017 25. int. Osterlauf Üxheim-Leudersdorf
20.05.2017
5. Citylauf in Gemünd
27.05.2017 39. Mützenicher VENNLAUF
15.06.2017
26. „Rund um Köchel“ Volkslauf Marmagen
17.06.2017 23. Internationaler Römerkanal Volkslauf
24.06.2017 12. Mutscheider Volks- und Straßenlauf
02.09.2017 31. Internationaler Schevener Volkslauf

Veranstaltungsheft VR-Bank Nordeifelcup 2017 online


Eifelcupwertung 2016

Eifelcup-Siegerliste



 
(c) 2016 Eifelcup - Letzte Aktualisierung: 30.11.2016


Orgateam | Impressum | Kontakt | Rahmenbedingungen |